Am Sonntag auf der B12 bei Martkl

Aufenthalt länger als erlaubt: Kontrolle von Mercedes Sprinter deckt zwei Vergehen auf

Sonntag um ein Uhr morgens an der B 12 Höhe Marktl: die Burghauser Grenzpolizisten nahmen einen Mercedes Sprinter mit moldauischem Kennzeichen genauer in Augenschein.

Marktl - Zwei der Mitfahrer, Moldauer und damit Staatsbürger eines Landes außerhalb der Europäischen Union, bewegten sich ohne Aufenthaltstitel in Deutschland. Dies ist bis 90 Tage nach Einreise in den Schengenraum erlaubt, bei längerer Dauer handelt es sich allerdings um ein Vergehen gegen das Aufenthaltsgesetz.


Dem 29-jährigen Moldauer wurden 68 Tage illegaler Aufenthalt und seinem 30-jährigen Mitfahrer 33 Tage zur Last gelegt. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung und Benennung eines Zustellbevollmächtigten konnten die beiden ihre Reise in Fahrtrichtung Passau fortsetzen.

Pressemitteilung der Grenzpolizeistation Burghausen

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe/dpa

Kommentare