Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geschwindigkeitsmessungen in Maitenbeth und Rechtmehring

Spitzenreiter mit fast 30 km/h zu schnell geblitzt

Maitenbeth/Rechtmehring - Am 30. August fanden vormittags Kontrollen auf der B12 in Maitenbeth, nachmittags Kontrollen in Rechtmehring auf der B15 statt. Dabei wurden insgesamt 27 Menschen geblitzt:

In Maitenbeth

Am 30. August wurde in der Zeit von 9.15 Uhr bis 12.30 Uhr auf der B12 in Maitenbeth in Richtung Mühldorf eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. 

In dieser Zeit haben 15 Fahrzeugführer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h überschritten. 10 davon wurden verwarnt. Fünf Fahrzeuglenker müssen mit einer Anzeige rechnen. Schnellster war ein Fahrer mit 99 km/h.

In Rechtmehring

Am 30. August, zwischen 16 Uhr und 19.45 Uhr, fand auf der B15 in Rechtmehring in Richtung Rosenheim eine Geschwindigkeitsmessung statt. Überschritten wurde die zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h während der Kontrollzeit von zwölf Fahrzeugführern. 

Acht davon wurden verwarnt, vier erhalten eine Anzeige. Der schnellste Fahrer war mit 105 km/h unterwegs.

Pressemeldung der Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare