Fast ein Frontal-Zusammenstoß

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Maitenbeth - Das hätte ganz böse ausgehen können: Nach einem Reifenplatzer reagierte eine Autofahrerin aber gut und verhinderte so einen schweren Frontalzusammenstoß.

Aufgrund eines Reifenplatzers kam eine 30-jährige VW Fahrerin am Samstag im Großhaager Forst ins Schleudern und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende BMW-Fahrerin konnte dem schleudernden VW gerade noch ausweichen und somit einen Frontalzusammenstoß vermeiden. Dennoch streiften sich die beiden Fahrzeuge seitlich und der VW rutschte eine Böschung neben der Fahrbahn hinab. Beide Pkw-Lenkerinnen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Die Feuerwehr Maitenbeth war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die B12 musste zeitweise in beide Richtungen gesperrt werden.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser