In der Josef-Eisenaufer-Straße:

Gartenhaus-Brand lässt Fenster zerspringen

Maitenbeth - 20 Feuerwehrmänner rückten am Samstag aus, da ein Gartenhaus in Brand geraten war. Die dabei entstandene Hitze richtete erhebliche Schäden an einem Wohnhaus an.

Bereits am Samstagvormittag, 4. Juli, ist in der Josef-Eisenauer-Straße in Maitenbeth ein hölzernes Gartenhaus in Brand geraten und nahezu vollständig abgebrannt. Durch die bei dem Brand entstandene Hitze wurde auch noch ein nur wenige Meter entferntes Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen. An diesem zersprangen mehrere Fenster und mehrere Alufensterrahmen wurden verzogen.

Der entstandene Sachschaden wurde vorläufig auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Maitenbeth war mit zwei Fahrzeugen und 20 Mann im Löscheinsatz. Die Polizeistation Haag hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Pressemeldung der Polizeistation Haag in Oberbayern 

Rubriklistenbild: © dpa Picture alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser