Nasse Fahrbahn wird 18-Jähriger zum Verhängnis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Maitenbeth - Eine Autofahrerin kam bei nasser Fahrbahn von der Straße nach rechts ab, streifte einen Baum und überschlug sich. An dem Auto entstand Totalschaden.

Am 23. Juni, um 19.50 Uhr, fuhr eine 18-jährige Fiat-Punto-Fahrerin auf der MÜ 46 in Richtung Albaching. Nach einer Rechtskurve kam sie auf Grund eines Fahrfehlers auf nasser Fahrbahn nach rechts von der Straße ab, streifte einen dünnen Baum und überschlug sich mit dem Auto. Das Fahrzeug kam anschließend auf der rechten Seite liegend zum Stillstand.

Die 18-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Sie wurde vom Bayerischen Roten Kreuz zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Wasserburg gebracht. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden von circa 2000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser