Bei Maitenbeth ins Schleudern gekommen

Mit dem Auto in den Graben - Alkohol im Spiel?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Maitenbeth - Diese Fahrt hat sich der 54-Jährige sicher anders vorgestellt. Sein Auto kam von der Straße ab und blieb im Straßengraben liegen. so hoch ist der Schaden:

Am Sonntag, gegen 19.50 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Schonstetter die Kreisstraße MÜ46 in Fahrtrichtung Schönanger. Dabei kam er in einer Rechtskurve ins Schleudern und rutschte anschließend nach rechts in den Graben. Dort blieb der Pkw auf der Beifahrerseite liegen.

Der Autofahrer blieb unverletzt und konnte ohne fremde Hilfe das Auto verlassen. Ein an der Unfallstelle durchgeführter Alkotest ergab einen Wert knapp über der erlaubten Promillegrenze. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Diese wurde im Krankenhaus Haag durchgeführt.

Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden etwa 1000 Euro, es wurde kein Fremdschaden verursacht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser