Mit Luftgewehr auf Vögel geschossen

Neumarkt-St. Veit - Weil ihm die Vögel im Kirschbaum zu lästig wurden, holte ein 63-jähriger Neumarkter kurzerhand sein Luftgewehr und begann zu schießen - mit Folgen!

Eine Strafanzeige wegen Verstößen nach dem Tierschutz- und Waffengesetz handelte sich ein 63-jähriger Neumarkter ein. Der Mann hatte mit seinem Luftgewehr auf Vögel geschossen, die sich in seinem Kirschbaum niederließen.

Das Luftgewehr des Mannes wurde sichergestellt.

Pressemitteilung der Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser