Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Über 1,1 Promille im Blut

Polizei Mühldorf stoppt Trunkenheitsfahrt in Lohkirchen

Am frühen Abend des 26.02.22 stellten Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf a.Inn einen Pkw im Bereich Lohkirchen fest, welcher vor einer Kreuzung stand und in diese, trotz keinerlei Verkehrsaufkommens, nicht einfuhr. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Lohkirchen - Der 20-Jährige Fahrer aus dem Bereich Niedertaufkirchen fuhr erst in die Kreuzung ein, als die Beamten bereits neben dem Fahrzeug standen. Um den Pkw zu stoppen, klopften die Beamten mehrfach auf den langsam vorbeifahrenden Pkw, bis dieser nach wenigen Metern abbremste und zum Stehen kam.

Im Anschluss wurde der Fahrzeugführer einer Kontrolle unterzogen und ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert deutlich über 1,1 Promille. Aus diesem Grund wurde der Fahrzeugschlüssel des Herrn sichergestellt. Weiterhin musste er eine Blutentnahme in einem Krankenhaus über sich ergehen lassen. Den 20-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr mit entsprechendem Entzug der Fahrerlaubnis.  

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Uli Deck

Kommentare