Latten brechen, Zimmerer fällt durchs Dach

Berg/Kirchdorf - Weil zwei Dachlatten brachen, stürzte ein Zimmerer durch das Dach 5 Meter in die Tiefe. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen in die Klinik gebracht.

Ein Unfall mit zum Glück noch relativ glimpflichen Folgen ereignete sich am Donnerstag, 11. August, nachmittags in Berg im Gemeindebereich von Kirchdorf.

Dort war ein 39-jähriger Zimmerer aus Haag damit beschäftigt, auf dem Dach eines landwirtschaftlichen Gebäudes Dachschindeln auszuwechseln. Weil dabei zwei Latten durchbrachen, stürzte er etwa fünf Meter in die Tiefe und kam auf dem Heuboden auf. Er wurde vom BRK mit Verdacht eines Handgelenks- und Hüftbruchs ins Krankenhaus Wasserburg eingeliefert.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser