Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Mühldorf warnt

Kupferdiebe schleichen vermehrt im gesamten Landkreis herum

Mühldorf - In den letzten Tagen und Wochen mehren sich wieder die Mitteilungen über gestohlene Kupferdachrinnen und ähnliches im ganzen Landkreis, teilweise auch überörtlich. Die Polizei ermittelt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Meist sind bereits lange vorher Männer mit Fahrzeugen wie Mercedes Sprintern mit rumänischen oder bulgarischen Kennzeichen unterwegs, um Objekte auszuspähen. Meist geht es hier um etwas abgelegene landwirtschaftliche Anwesen oder auch Landgasthöfe, die hier ausgekundschaftet werden. 

Die Polizei warnt: Eigentümer und Bewohner solcher Anwesen sollten hier wieder besonders aufmerksam sein und keine Geschäftsbeziehungen mit solchen Leuten eingehen! Sollten solche Fahrzeuge in verdächtiger Weise umher schleichen, sollte man sich die Kennzeichen und auch die Beschreibung zu Fahrzeugen und Personen, soweit möglich, notieren und dies der Polizei mitteilen! Seien Sie in der kommenden grauen Jahreszeit im Rahmen der Nachbarschaftshilfe wieder aufmerksam!

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare