Schneebedeckte Fahrbahnen und glatte Straßen

Später Wintereinbruch führt zu mehreren Unfällen

Landkreis Mühldorf am Inn -  Alle Hände voll zu tun hatten die Beamten der Polizeidienststelle Mühldorf am vergangenen Mittwoch durch den späten aber abrupten Wintereinbruch. 

Die Rückkehr des Winters am Mittwoch, dem 7. Februar sorgte durch mehrere Unfälle auf schneebedecken Straßen im gesamten Dienstbereich für ein erhöhtes Einsatzaufkommen bei der Polizei Mühldorf. Gottlob gingen aber mit einer Ausnahme alle Unfälle glimpflich aus und es blieb beim Blechschaden und umgefahrenen Straßenpfosten. Lediglich bei einem Unfall mussten zwei Personen mit leichten Verletzungen in einem Krankenhaus weiterbehandelt werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser