Landkreis Altötting informiert

Amnestie für illegale Waffen und Munition endet am 1. Juli 

Landkreis Altötting - Aus gegebenem Anlass möchte das Landratsamt Altötting darauf hinweisen, dass die Amnestieregelung im Waffenrecht zum 1. Juli endet

Das bedeutet, dass Besitzer von illegalen Waffen oder illegaler Munition, sofern sie diese bis zum 1. Juli auf direktem Weg zum Landratsamt Altötting, zur Polizei Altötting oder zur Polizei Burghausen bringen und dort abgeben, nicht wegen des unerlaubten Besitzes, Erwerbs und unerlaubten Führens einer Waffe strafrechtlich belangt werden.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser