Kaltschnäuziger Ladendieb auf vier Pfoten

Altötting - „Ladendieb – flüchtig!“ Unter diesem Einsatzschlagwort hatten Beamte der Altötting Polizei am Mittwochmittag  mit einem ausgesprochen „tierischen“ Eigentumsdelikt zu tun.

Der Tatverdächtige – mittelgroß und mehrfarbig – hatte zum wiederholten Male ein Geschäft am Neuöttinger Stadtplatz betreten und dort immer wieder einen Ring gestohlen.

Jack Russel Terrier: Wahre Energiebündel - manchmal auch Ladendiebe!

Eingeleitete Fahndungs- und Überprüfungsmaßnahmen einer Streifenbesatzung führten schließlich zu einem Jack-Russel-Terrier. Der Hund hatte anscheinend den Begriff der Selbstbedienung falsch verstanden und von einem Verkaufständer Hundespielringe gemopst. Bestimmungsgemäß beschäftigte er sich mit seiner Beute, zerbiss sie und legte sie tatortnah ab, um auf einen erneuten Beutezug zu gehen.

Der Hundehalter hat sich mittlerweile mit dem Geschäftsinhaber in Verbindung gesetzt, um den Schadensersatz in Höhe von drei Euro zu regeln.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser