Kripo nimmt Sexualstraftäter fest

Waldkraiburg/Landkreis - Ein 39-jähriger Waldkraiburger ist von der Kripo festgenommen worden. Er war einer Frau gefolgt und belästigte sie sexuall. Die Polizei vermutet, dass es noch mehrere Opfer gibt!

Der Tatverdächtige hatte am Montagnachmittag, 11. Juli, eine 20-Jährige beim Einkauf in einem Waldkraiburger Supermarkt beobachtet und war ihr gefolgt, als sie mit dem Fahrrad anschließend auf dem Nachhauseweg war. Der Verfolger, der ebenfalls mit dem Rad unterwegs war, zwang die junge Frau anzuhalten und forderte sie auf, mit in den angrenzenden Wald zu gehen. Als sie dies ablehnte, betatschte er die 20-Jährige, ließ aber von ihr ab und entfernte sich ein Stück, als zufällig ein Fahrzeug vorbeifuhr. Die Frau nutzte diesen Umstand und konnte flüchten.

Die Ermittler der Mühldorfer Kripo konnten bereits am Folgetag einen 39-jährigen Mann aus Waldkraiburg als dringend tatverdächtig ermitteln und festnehmen. Der bereits einschlägig Vorbestrafte gestand die Tat bei seiner Vernehmung. Die Polizei kann aber nicht ausschließen, dass es noch andere Frauen gibt, die von dem 39-Jährigen auf ähnliche Art und Weise angegangen wurden und bittet diese, sich bei der Kriminalpolizeistation Mühldorf unter Tel. 08631 / 36730 zu melden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser