In Waldkraiburg und Kraiburg am Inn

Nicht erreichbar: Rentnerin (79) löst Polizeieinsatz aus

Kraiburg/Waldkraiburg - Zwei ähnliche Vorfälle ereigneten sich am Samstag, 19. Oktober, in Kraiburg am Inn und Waldkraiburg: Die Polizei wurde beide Male verständigt, weil ein 80-Jähriger und eine 79-Jährige nicht erreichbar waren.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Samstag, um circa 14 Uhr, wurde die Polizei Waldkraiburg verständigt, dass ein 80-jähriger Rentner aus Kraiburg am Inn nicht mehr zu erreichen sei. Die eintreffenden Beamten konnten vor Ort durch die Wohnungstür Kontakt zu dem Kraiburger herstellen. Er gab an, gestürzt zu sein und nicht mehr alleine aufstehen zu können. Die Feuerwehr Kraiburg öffnete daraufhin die Wohnung des verunfallten Rentners. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Ebenfalls am Samstag, um 13.15 Uhr, rief eine 42-jährige Kraiburgerin die Polizei um Hilfe, da sie ihre Mutter nicht erreichen könne. Da die 79-jährige Frau aus Waldkraiburg auch auf Klingeln an der Haustür nicht reagierte und die Beamten der Polizei keinen Kontakt zur Rentnerin herstellen konnten, wurde die Wohnung durch die Feuerwehr Waldkraiburg geöffnet. Die Dame wurde in ihrer Wohnung wohlbehalten angetroffen und die Einsatzkräfte konnten wieder abrücken.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT