„Pulver verschossen“ in Kraiburg

Kraiburger (26) schnappt sich Feuerlöscher und sprüht wild damit herum

Kraiburg am Inn - Dieser Betrunkene war wohl etwas zu gut drauf. Mit einem Feuerlöscher bewaffnet randalierte er.

Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 26-jähriger Kraiburger hat in der Nacht von Samstag (14. September) auf Sonntag (15. September) im wahrsten Sinne des Wortes sein „Pulver verschossen“. In Feierlaune und unter Alkoholeinfluss versprühte der junge Mann den Löschstaub eines Feuerlöschers. Neben einer nicht unerheblichen Grünfläche in der Guttenburger Straße, beschädigte er dadurch auch drei Autos, die dort geparkt waren. Der genaue Schaden muss noch ermittelt werden.

Die Pressemeldung  der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Peter Endig/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT