Lkw Kontrolle - über 20 Stunden Lenkzeit

Scheideck - Erhebliche Verstöße gegen die Lenkzeit fand die Polizei Dorfen bei der Kontrolle des Fahrers eines 40-Tonners vor.

Ein 40-Tonner Sattelzug aus dem Landkreis Rosenheim wurde am Donnerstag, den  21. Juli gegen 13.25 Uhr von Beamten der Polizei Dorfen kontrolliert. Bei der Durchsicht der Schaublätter staunten die Beamten nicht schlecht. Bei den vorgelegten Schaublättern wurden allein sechs teilweise erhebliche Verstöße gegen die Lenkzeit festgestellt.

So wurde einmal die Tageslenkzeit um sechs beziehungsweise knapp sieben Stunden überschritten. Negativer Spitzenreiter war jedoch eine Tageslenkzeit von über 21 Stunden statt der erlaubten zehn Stunden. Der Fahrer war hier 36 Stunden ohne nennenswerten Schlaf auf den Beinen. Die größte Unterbrechung betrug in dieser Zeit gerade einmal zwei Stunden. Darüber hinaus wurden noch weitere nicht ganz so gravierende Verstöße gegen die Tagesruhezeiten festgestellt. Von den vorgelegten Schaublättern musste der überwiegende Teil wegen Beanstandungen sichergestellt werden. Der 56-jährige Fahrer aus dem Landkreis Lindau nimmt wohl durch diese Verstöße den negativen Spitzenplatz unter den bisher beanstandeten Lkw-Fahrern der Polizeiinspektion Dorfen ein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser