Kontrolle in Garching

Pollinger (68) schaute an Weihnachten zu tief ins Glas

Garching - Zu tief ins Glas geschaut hatte ein Audi-Fahrer am zweiten Weihnachtsfeiertag. Die Polizei stoppte den Mann in der Altöttinger Straße. Die Details:

Am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 12.30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Altötting einen Audi-Fahrer in der Altöttinger Straße, der kurz zuvor von einer Gaststätte an der Abzweigung nach Wald weggefahren war.

Der 68-jährige Pollinger war mit einem freiwilligen Alkotest einverstanden. Dieser ergab zunächst vor Ort einen Wert von 0,33 mg/l, der durch den gerichtsverwertbaren Test auf der Dienststelle mit 0,39 mg/l schließlich bestätigt wurde.

Somit folgt eine Bußgeldanzeige über 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser