Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle in Garching

Pollinger (68) schaute an Weihnachten zu tief ins Glas

Garching - Zu tief ins Glas geschaut hatte ein Audi-Fahrer am zweiten Weihnachtsfeiertag. Die Polizei stoppte den Mann in der Altöttinger Straße. Die Details:

Am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 12.30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Altötting einen Audi-Fahrer in der Altöttinger Straße, der kurz zuvor von einer Gaststätte an der Abzweigung nach Wald weggefahren war.

Der 68-jährige Pollinger war mit einem freiwilligen Alkotest einverstanden. Dieser ergab zunächst vor Ort einen Wert von 0,33 mg/l, der durch den gerichtsverwertbaren Test auf der Dienststelle mit 0,39 mg/l schließlich bestätigt wurde.

Somit folgt eine Bußgeldanzeige über 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare