Pressemeldung Polizei Burghausen

Kirchweidach: Verkehrsunfall mit über zwei Promille

Kirchweidach - Am Donnerstagnachmittag, den 21. Februar, kam es in Kirchweidach zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie sich herausstellte war der Fahrer alles andere als nüchtern.

Leicht verletzt wurde ein 32-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 17 Uhr. Der 32-Jährige war augenscheinlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Audi auf der Hauptstraße in Kirchweidach unterwegs, kam er rechtsseitig von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Laternenmast, nahm einen Betongartenpfeiler mit und prallte anschließend gegen die Hauswand eines Wohnanwesens.

Betrunken am Steuer

Bei der Aufnahme stellten die eingesetzten Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Der Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht bei einem Ergebnis von weit über zwei Promille. Das BRK lieferte den Verletzten in das Krankenhaus Trostberg ein, dort musste sich der Fahrer auch der fälligen Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Am Audi entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 7000 Euro, an Laterne und Mauerwerk beläuft sich der Schaden auf etwa2000 Euro.

Pressebericht Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT