Polizeikontrolle in Kirchweidach

Betrunken im Auto - während der Ausgangssperre

Am frühen Samstagmorgen kontrollierten Beamte einen 21-Jährigen. Dieser gab zu, stark alkoholisiert zu sein, wollte jedoch keinen Alcotest machen. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen im Wortlaut:

Kirchweidach - Am Samstag, den 20. März gegen 3.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Burghausen einen 21-Jährigen aus Wald an der Alz. Er saß mit geöffneter Fahrertüre in seinem geparkten BMW in Niederhofen im Gemeindebereich Kirchweidach.

Auf Nachfrage äußerte er, stark betrunken zu sein, verweigerte aber einen Alcotest. Um zu verhindern, dass er sein Fahrzeug in diesem Zustand in Bewegung setzt, wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz bezüglich der Ausgangsbeschränkung wird gesondert Anzeige erstattet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare