Zwei Personen nach Autoüberschlag verletzt

Kirchweidach - Ein Paketfahrer kam zu weit auf die Gegenfahrbahn und erschreckte damit einen entgegenkommenden Autofahrer. Dieser wich nach rechts aus und überschlug sich.

Am Samstag, 5. Juli gegen 15 Uhr, bog ein 20-jähriger Paketdienstfahrer vom Weiler Strohhof kommend nach rechts in die übergeordnete Kreisstraße AÖ25 ein. Bei diesem Abbiegevorgang geriet er zu weit auf die Gegenfahrbahn, so dass ein aus Richtung Kirchweidach kommender 23-jähriger Lebensmitteltechniker erschrak und mit seinem Auto nach rechts auswich.

Dabei kam der Autofahrer von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einem Feld, wobei er und sein Beifahrer, ein ebenfalls 23-jähriger Chemikant, leicht verletzt wurden.

Am Auto entstand bei dem Unfall wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. Am Unfallverursachenden Kleintransporter entstand kein Schaden, da es auch zu keiner Berührung zwischen den Fahrzeugen kam.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser