Pressebericht der Polizei Burghausen

Alkoholisiert in die Verkehrskontrolle gefahren

Kirchweidach - Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde auf der Kreisstraße AÖ 25 ein 33-jähriger Mann kontrolliert. Schnell konnten die zuständigen Beamten einen starken Alkoholgeruch wahrnehmen.

Am 9. Dezember, gegen 23 Uhr, wurde ein 33-jähriger Kirchweidacher mit seinem Ford auf der Kreisstraße AÖ 25 einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, wobei deutlicher Alkoholgeruch festgestellt wurde.

Der daraufhin durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von ca. 1,4 Promille. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und der Mann zur Blutentnahme in das Krankenhaus Burghausen verbracht. Führerschein und Fahrzeugschlüssel des Kirchweidachers wurden sichergestellt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT