Auffahrunfall in Kirchdorf

Zwei Fahranfänger (18) kommen sich im Verkehr zu nahe

Kirchdorf - Am Mittwoch fuhr ein junger Fahrer einer gleichaltrigen Fahranfängerin zu nah auf. Dadurch kam es zum Auffahrunfall.

Gegen 19:40 Uhr fuhr ein 18-jähriger Mann aus Edling mit seinem Auto auf den Wagen einer 18-jährigen Frau aus Maitenbeth auf. Beide Fahrzeuge waren auf der B15 unterwegs, wobei der Unfallverursacher übersah, dass das vor ihm fahrende Auto links abbiegen wollte. Wegen des ungenügenden Sicherheitsabstands kam es zu einem Gesamtschaden von ungefähr 12.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser