Suche nach Verantwortlichem in Kirchdorf

Traktorfahrer reißt Telefonleitung ab und fährt unbehelligt weiter - Polizei bittet um Hinweise

Ein Traktorfahrer blieb mit seinem Fahrzeug an einer Telefonleitung hängen und riss diese herunter. Der Fahrer entfernte sich ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer.

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut

Kirchdorf - Am Samstag (27. März) nachmittags gegen 15.55 Uhr waren auf der Kreisstraße MÜ 32 zwei große, blaue New- Holland-Traktoren vom Typ T 7 mit Anhängern in Richtung Kirchdorf unterwegs.

Bei Gritschenöd blieb eines der beiden Traktorgespanne an einer über die Straße führenden Telefonleitung hängen und riß dieses herab. Dieses hing dann gefährlich tief in die Straße und außerdem war ein Telefonmast schiefgedrückt. Ein zufällig in der Nähe befindlilcher Zeuge sicherte die Gefahrenstelle ab und verständigte die Polizei, welche wiederum die Kirchdorfer Feuerwehr verständigte, welche die durch die abgerissene Leitung entstandene Verkehrsgefahr dann wieder beseitigte.

Der schadensverursachende Traktorgespannlenker hatte das Abreißen der Telefonleitung vermutlich nicht bemerkt und war unbehelligt in Richtung Kirchdorf weitergefahren. Wer Hinweise auf den schadensverursachenden Traktorfahrer oder dessen Herkunft geben kann wird, um Meldung bei der Polizeistation Haag i.OB ersucht. Ebenso werden die beiden Traktorfahrer, welche mit einem Häcksler als Anhänger und einem Flliegl-Kipper für Hackschnitzel unterwegs waren, ersucht, sich bei der Haager Polizeidienststelle zu melden.

Pressemitteilung der Polizeistation Haag i. Obb

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare