200 Kilometer vom Weg abgekommen

Dorfen - Ein Besuch bei Bekannten endete für einen 87-jährigen Österreicher mit einem sehr großen Umweg.

Am 14.08.2010 gegen 21 Uhr wurde der Polizei Dorfen mitgeteilt, dass sich in Großkatzbach ein verwirrter älterer Herr befinden soll.

Tatsächlich handelte es sich um einen 87-jährigen Österreicher aus Bad Aussee. Dieser hatte in Salzburg mit seinem Micro-Auto Bekannte besucht und sich dann verfahren.

Der Österreicher hatte mit seinem Fahrzeug, dass eine Maximalgeschwindigkeit von 45 km/h erreicht, bis Dorfen einen Umweg von fast 200 Kilometern gemacht.

Nachdem an eine Heimfahrt an diesem Abend nicht mehr zu denken war, wurde der 87-jährige in einem Hotel in Dorfen untergebracht und am nächsten Tag durch Angehörige aus Österreich abgeholt.

Pressemitteilung Polizei Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser