Unfall: Pkw landet im Graben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching a. d. Alz - Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam ein 20-jähriger Winhöringer von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Anschließend entfernte er sich einfach vom Unfallort. Allerdings nicht ohne Grund.

Am Donnerstag, 03.06.2010, gegen 06.00 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Winhöringer mit seinem Pkw auf der B 299 von Wiesmühl in Richtung Garching an der Alz. Im “Brucker-Hölzl” kam er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern, prallte zunächst rechts gegen eine Leitplanke und kam dann links von der Straße ab, wo er in einem Graben zum Stehen kam.

Der Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, sein Fahrzeug ließ er zurück. Am Abend meldete er sich persönlich bei der PI Altötting. Dabei gab er an, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Verletzt wurde er bei dem Verkehrsunfall nicht. Gesamtschaden ca. 2000 Euro.

Pressemeldung der PI Altötting

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser