Brand in ehemaliger Metzgerei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kastl - Schwein gehabt! Der Eigentümer hat einen Topf mit Schweinefett auf dem Herd vergessen und so einen Brand ausgelöst. Das Feuer ist aber von selbst erstickt.

Am Freitag, 15. Februar, gegen  24 Uhr, wurde von einem Anwohner starke Rauchentwicklung aus einer ehemaligen Metzgerei in der Kirchenstraße mitgeteilt. Der Hauseigentümer, der nicht in dem Gebäude wohnt, hatte vergessen, den Herd in der Küche der ehemaligen Metzgerei auszuschalten, auf dem er einen Edelstahltopf mit Schweinefett stehen hat lassen. Es kam dadurch zu einem Brand der Küchenzeile und der Holzdecke, sowie zu einer starken Rauchentwicklung.

Hier finden sie die Erstmeldung

Noch vor Eintreffen der FFW Kastl erstickte das Feuer von selbst. Die Feuerwehr musste jedoch das stark verrauchte Gebäude ent-/belüften. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein geschätzter Schaden von etwa 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser