Beziehungsstreit in Kastl endet mit Strafverfahren

Ex-Freund betrunken über den Haufen gefahren

Kastl - Nach einem Beziehungsstreit muss sich eine 22-Jährige wegen der Alkoholfahrt einem Strafverfahren stellen.

Eine Streitigkeit nach einer zerflossenen Beziehung dürfte für eine 22-Jährige unangenehme Folgen haben. Ihr 30-jähriger Ex-Partner wollte am frühen Sonntagmorgen zunächst verhindern, dass sie sich angetrunken mit ihrem Opel in Bewegung setzt, ist dabei aber vom anfahrenden Wagen angefahren und leicht verletzt worden.

Weil es später, als sie zurückkehrte, nicht ruhig blieb wurde die Polizei hinzugerufen. Und dann folgte das "Schlamassel": mit einem Alkoholwert von etwa einem Promille war eine Blutentnahme fällig, sie muss sich wegen der Alkoholfahrt einem Strafverfahren stellen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser