Zwölfjähriger von Pkw erfasst

Dorfen - Obwohl der zwölfjährige Fahrradfahrer das herannahende Auto sah, bog er troztdem auf die Straße ein. Der Auto-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Am 24. März, um 13.35 Uhr, fuhr ein 12 Jahre alter Junge mit seinem Jugendmountainbike von der Grundschule in Richtung Hauptstraße. Kurz vor der Hauptstraße führte er eine Vollbremsung durch. Als er einen vorfahrtsberechtigten Pkw von links nahen sah, fuhr aber dann in die Hauptstraße ein. Der 26-jährigen Fahrer des BMW aus Schwindkirchen konnte den Radfahrer erst im letzten Moment wegen eines Zauns sehen.

Der BMW-Fahrer führte eine Vollbremsung durch und wich nach links aus. Er konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass ihm der Junge mit seinem Fahrad gegen den rechten vorderen Kotflügel fuhr. Der 12-jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wurde der Mutter übergeben, die ihn zum Arzt brachte. Am Fahrrad entstand ein Schaden von circa 50 Euro, am Pkw von circa 3000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser