+++ Eilmeldung +++

Mit 89 Jahren

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Jugendliche randalieren in Kino und Tiefgarage

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Eine Gruppe von Jugendlichen war am Montag mit dem Rausschmiss aus einem Kinocafé nicht einverstanden und  - ließ ihren Frust in Form prompt an einer Toilette und Tiefgarage aus.

Am Montag, gegen 21.30 Uhr, teilte eine Mitarbeiterin des Kinocafes drei Randalierer am Kino mit, die in Richtung DM-Markt geflüchtet seien. Auf der Anfahrt konnten von der Polizeistreife auf Höhe des „Jack-Wolfskin-Store“ zwei Personen angetroffen werden, die durch eine Zeugin als oben genannte Randalierer identifiziert wurden. Diese wurden deshalb vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Burghausen verbracht. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 1,4 bzw. 2,2 Promille.

Nachdem die Täter sicher in den Zellen der Polizeiinspektion Burghausen verwahrt waren, wurde erneut das Kino angefahren. Durch Zeugenbefragungen wurde in Erfahrung gebracht, dass drei Burschen im Kinocafe als Gäste anwesend waren. Als ihnen kein Alkohol mehr ausgeschenkt wurde, wurden sie gebeten zu gehen. Dies geschah auch.

Nach kurzer Zeit kamen zwei der jungen Männer wieder ins Cafe und suchten die Toilette auf. Durch lautes Krachen aufmerksam gemacht, wurden in der Toilette Beschädigungen festgestellt, die einwandfrei den jungen Männern zugeordnet werden konnten.

Daraufhin wurden die Personen des Hauses verwiesen. Durch eine weitere Zeugin wurde dann beobachtet, wie die beiden Burschen anschließend in die Tiefgarage gingen und in der Folge eine Glastüre zertrümmerten.

Den aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass die Täter schnell ermittelt werden konnten. Diese erwarten nun ein Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung sowie eine Schadensersatzforderung.

Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 1100 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektiion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser