Am 24. April in Emmerting

14-Jähriger entzündet mehrere Feuer in Wiese

Am 24. April zündete ein 14-Jähriger in der Nähe eines Spielplatzes in Emmerting ein Feuer. Weiteren anwesenden Jugendlichen gelang es, dieses schnell zu löschen.

Pressemitteilung im Wortlaut

Emmerting - Am 24. April ist es um ca. 19 Uhr zu einer Sachbeschädigung durch Brandlegung in der Nähe der Mühlbachstraße neben einem Kinderspielplatz in Emmerting gekommen.

Hierbei soll ein 14-jähriger Junge aus Burgkirchen mit einem Feuerzeug an mehreren Stellen einer Wiese ein Feuer gezündet haben.

Dies konnten andere Kinder und Jugendliche, die sich am Spielplatz befanden beobachten und die Feuerstellen mittels einer Wasserflasche selbst löschen. So konnte verhindert werden, dass sich das Feuer in der ohnehin schon trockenen Wiese schnell weiter verbreitet.

Anschließend verständigten sie die Polizei. Diese nahm die Anzeige wegen Sachbeschädigung auf. Verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting im Wortlaut

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare