Tragischer Zwischenfall bei Jettenbach

Hund läuft auf Kreisstraße und wird von Auto überfahren - tot!

Jettenbach - Tragischer Zwischenfall an der Kreisstraße: Dort lief am Sonntagnachmittag ein Hund auf die Straße und wurde von einem Auto überfahren. Für das Tier kam jede Hilfe zu spät:

Am Sonntag gegen 17.15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Waldkraiburg ein Kleinunfall mitgeteilt. Eine 28-jährige Frau aus Schnaitsee war mit ihrem Auto auf der Kreisstraße MÜ19 unterwegs, als ihr ein schwarzer Hund von der linken Seite in ihr Fahrzeug rannte. 

Trotz Vollbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Der Hund war sofort tot. Zur selben Zeit war die Besitzerin des Gordan Setter auf der Suche nach dem ausgebüxten Hund und kam zufällig zur Unfallstelle. Ihre Suche hatte ein trauriges Ende.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser