+++ Eilmeldung +++

Polizei bestätigt Vorfall

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Radarkontrollen: Anzeigen und Verwarnungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Jettenbach - Am Donnerstag führte die Polizei am Bahnhof und auf Höhe Rausching Geschwindigkeitsmessungen durch. Der Schnellste war fast 40 km/h zu schnell.

Von 14.30 Uhr bis 18.05 Uhr wurde in Jettenbach-Bahnhof eine Radarkontrolle durchgeführt. Von den 454 Fahrzeugen, die durch die Kontrollstelle fuhren, wurden 32 Fahrzeugführer verwarnt, zwei bekommen eine Anzeige. Der schnellste Fahrer war anstatt mit den erlaubten 50 km/h mit 84 km/h unterwegs. Er muss 160 Euro Geldbuße zahlen, bekommt zwei Strafpunkte und muss den Führerschein für einen Monat abgeben.

Von 18.15 Uhr bis 20 Uhr wurde auf der Staatsstraße 2352, auf Höhe Rausching, kontrolliert. Hier haben 234 Fahrzeuge die Kontrollstelle passiert, an der 80 km/h gefahren werden darf. Zwei Anzeigen und fünf Verwarnungen waren erforderlich. Der schnellste Fahrer fuhr hier mit 118 km/h. Er muss 120 Euro Geldbuße zahlen und bekommt einen Strafpunkt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser