Jagdhund schlug Alarm 

Einbrecher auf frischer Tat in Tüßling festgenommen  

Tüßling - Ein Einbrecher versuchte in der Nacht auf Samstag in ein Anwesen in Tüßling einzusteigen. Dabei rechnete er jedoch nicht mit dem Jagdhund der Hausbewohner: 

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden zwei Männer aus dem Landkreis Rottal-Inn nach einem versuchten Wohnungseinbruchdiebstahl in der Nähe des Tüßlinger Marktplatzes festgenommen. 

Der Jüngere der beiden überstieg bereits den versperrten Gartenzaun des Anwesens und versuchte in das Wohnhaus einzudringen, als der Jagdhund der Hausbewohner anschlug und den Einbrecher damit verscheuchte

Ein Bewohner nahm daraufhin die Verfolgung auf und hielt den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei fest. Sein Komplize, der am Fluchtfahrzeug in der Nähe wartete, konnte kurze Zeit später festgenommen werden. Bei der Durchsuchung der beiden konnte diverses Einbruchswerkzeug sichergestellt werden. Beide sind bereits in der Vergangenheit wegen gleicher Taten in Erscheinung getreten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © pixabay

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser