Internationale Treffer der Schleierfahnder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Wieder einmal hatten die Burghauser Schleierfahnder den richtigen Riecher und zogen mehrere zur Fahndung ausgeschriebene Personen aus dem Verkehr.

Eine davon war Bulgarin, unterwegs auf der B12 als Fahrgast in einem bulgarischen Kleinbus. Die Staatsanwaltschaft Hagen ist seit Juli letzten Jahres am aktuellen Aufenthaltsort der Frau interessiert, da gegen sie wegen Diebstahls ermittelt wird. Als wahrlich international erwies sich der nächste Fahndungstreffer: die Kontrolle eines Pkw Renault mit französischem Kennzeichen ergab einen rumänischen Insassen, der von den portugiesischen Justizbehörden gesucht wurde. Auch bei ihm stellten die Schleierfahnder die Adresse fest und übermittelten sie and die zuständigen Behörden.

Pressemeldung Polizeistation Fahndung Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser