+++ Eilmeldung +++

Polizei warnt: Münchner sollen in Häusern bleiben

Täter greift mit Messer mehrere Menschen an - Mann flüchtig

Täter greift mit Messer mehrere Menschen an - Mann flüchtig

Hunde-Vergifter immer noch unterwegs

Rechmehring - Erneut wurde ein Hund in Rechtmehring vergiftet. Die Schäferhündin konnte dank der schnellen Reaktion ihres Frauchens gerettet werden.

Eine Rechtmehringerin ging am Stefanitag mit ihrer Schäferhündin zwischen Rechtmehring und Schleifmühle spazieren. Nach etwa 30 Minuten zeigte die Hündin Vergiftungserscheinungen (Zittern, Erbrechen) und musste in eine Tierklinik gebracht werden.

Glücklicherweise konnte das Tier gerettet werden. Möglicherweise hat die Hündin einen von Unbekannten ausgelegten Giftköder gefressen. Die Tierhalterin erstattete Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

In letzter Zeit sind bereits mehrere Fälle dieser Art bekannt geworden. Die Sachbearbeitung wird in allen Fällen von Diensthundeführern übernommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Haag

Rubriklistenbild: © fkn

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser