Hund lief ins Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Am Sonntag wurde ein Hund bei einem Autounfall getötet, weil er vor ein Auto lief. Später meldete sich der Hundebesitzer bei der Polizei, weil er seinen Hund vermisste.

Am 12.12.2010, gegen 17.10 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Waldkraiburger auf der Staatsstraße 2352, als ihm auf Höhe Rausching ein Hund ins Auto lief. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Hund, der dabei getötet wurde. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 300 Euro.

Kurze Zeit später meldete sich der Hundehalter aus Kraiburg bei der Polizei, weil er seinen Hund vermisst.

Pressemeldung PI Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser