Zwei Radfahrer krachten bei Hohenlinden ineinander

Am Tag danach: Arzt diagnostiziert Rippenfraktur und Prellungen

Hohenlinden - Am 23. Mai, gegen 7.15 Uhr, befuhr eine Radfahrerin mit ihrem Mountainbike den Radweg an der B12 von Hohenlinden kommend in westliche Richtung. Dabei stieß sie mit einem ihr entgegenkommenden männlicher Radfahrer zusammen, worauf beide zu Sturz kamen.

Nachdem sich der Entgegenkommende entschuldigt hatte, fuhr er mit seinem Fahrrad weiter in Richtung Hohenlinden. Eine ärztliche Untersuchung am Folgetag ergab, dass sich die Radfahrerin durch den Unfall eine Rippenfraktur sowie mehrere Prellungen zugezogen hatte. 

Der Unfall wurde deshalb von der Polizei Ebersberg aufgenommen. Die Polizeiinspektion Ebersberg bittet den Unfallgegner der Frau, sich unter Telefon 08092/8268-0 zu melden, ebenso Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Ebersberg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser