Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Polizei bittet um Hinweise

Schwarzer BMW X6 nötigt und gefährdet andere Verkehrsteilnehmer im Tunnel Wimpasing

Am 10.11.22 gegen 15:00 Uhr ereignete sich auf der A 94 in Fahrtrichtung Passau im Bereich des Tunnels Wimpasing eine Nötigung im Straßenverkehr. 

Die Meldung im Wortlaut:

Heldenstein/A94 - Dabei fuhr ein schwarzer BMW X6 vor dem Tunnel im Bereich der 80 km/h-Beschränkung einer auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Pkw-Fahrerin, die selbst gerade im Begriff war einen Sattelzug zu überholen, unter betätigen der Lichthupe dermaßen dicht auf, dass die Fahrerin massiv genötigt wurde. Zudem gab der BMW-Fahrer mit Winkbewegungen zu verstehen, dass die Fahrerin den Fahrstreifen frei machen solle, was aufgrund der Verkehrslage jedoch nicht möglich war.

Schließlich überholte der SUV im Tunnel die Pkw-Fahrerin verbotswidrig rechts, was zu einer weiteren gefährlichen Situation für andere Verkehrsteilnehmer führte.

Zeugen oder weitere Betroffene des Vorfalls werden gebeten sich bei der Autobahnpolizeistation Mühldorf unter 08631/3673-310 zu melden.

Pressemeldung der Autobahnpolizeistation Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare