Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Freitagabend auf Max-Planck-Platz

Heftige Auseinandersetzung in Burgkirchen: 15-Jähriger wird mit Bierflasche am Kopf verletzt

  • Markus Zwigl
    VonMarkus Zwigl
    schließen

Am Freitagabend entwickelte sich am Max-Planck-Platz zwischen mehreren Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Burgkirchen ein handfester Streit. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung wurde einer der Jugendlichen mit einer Bierflasche am Kopf verletzt.

Burgkirchen - Insgesamt sieben Burgkirchner Jugendliche verbrachten ihren Freitagabend gemeinsam am Max-Planck-Platz. Im weiteren Verlauf kam es denn zu einem Streit zwischen einem 15-Jährigen und einem 16-Jährigen. Es kam zu einer größeren Rangelei, bis nach derzeitigem Ermittlungsstand ein 18-Jähriger den 15-Jährigen mit einer Bierflasche am Kopf verletzte.

Der Jugendliche erlitt eine Platzwunde am Kopf, welche im Krankenhaus Altötting ärztlich versorgt wurde. Die Beteiligten waren laut Polizei nicht alkoholisiert. Den 18-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Die weiteren Ermittlungen der Polizei Burghausen dauern an.

Polizeiinspektion Burghausen/mz

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Kommentare