Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Sonntagmorgen im Landkreis Altötting

Tragischer Unfall in Haiming: E-Biker (27) stirbt nach Sturz

Ein E-Bike-Fahrer ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag offensichtlich aus bislang ungeklärter Ursache gestürzt und seinen erlittenen Verletzungen erlegen. Die Polizeiinspektion Burghausen ermittelt unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein zum Unfallhergang.

Die Meldung im Wortlaut:

Haiming - Am frühen Sonntagmorgen (3. April) kam es im Gemeindebereich Haiming zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 27-Jähriger aus Haiming kam ersten Erkenntnissen zufolge im Bereich des Weilers Daxenthal aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem E-Bike von der Fahrbahn ab und stürzte.

Dabei erlag er, trotz sofort eingeleiteten Reanimationsversuchen durch einen hinzugerufenen Notarzt, seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallörtlichkeit. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft Traunstein ein unfalltechnisches Gutachten in Auftrag gegeben. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden durch die Polizeiinspektion Burghausen geführt.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Kommentare