Täter hat wahrscheinlich zweimal zugeschlagen

Spendenbox aufgebrochen - Kirchen in Haiming und Marktl betroffen

Bei den Kirchen in Haiming und Marktl wurden Opferstöcke aufgebrochen und Bargeld entwendet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen im Wortlaut:

Haiming/Marktl - Zwei Opferstockaufbrüche des vergangenen Wochenendes in Haiming und in Marktl wurden bei der Polizei Burghausen zur Anzeige gebracht. Der Stehlschaden blieb jedoch sehr gering. Ein Tatzusammenhang ist sehr wahrscheinlich.

Zwischen Freitag, 19. März 18 Uhr, und Samstag, 20. März 15 Uhr, wurde in der Haiminger St. Stephanus Kirche, vor der „Mariengrotte“ eine Spendenbox aufgebrochen. Der Sachschaden beträgt etwa 10 Euro, da die Spendenbox erst geleert wurde.

In Marktl liegt der Tatzeitraum am Samstag zwischen 8.30 und 13 Uhr. Hier wurde in der Pfarrkirche St. Oswald der Opferkerzenstock aufgebrochen. Der genaue Stehlschaden ist nicht bekannt, dürfte aber auch sehr gering sein, da täglich geleert wird.

Wer hat hierzu Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizeiiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/9691-0 entgegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare