Messerstecherei: Haftbefehl erlassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Nach der Messerstecherei in der Notaufnahme des Altöttinger Krankenhauses wurde jetzt Haftbefehl gegen einen 32-jährigen Mann erlassen. **Erstmeldung mit Bildern**

Wie berichtet, stach der 32-jährige Mann am Montagnachmittag mit einem mitgebrachten Küchenmesser auf seinen 47-jährigen Schwager ein. Aufgrund der winterlichen Bekleidung wurde er zum Glück nicht so schwer verletzt. Trotzdem war eine stationäre Aufnahme in das Krankenhaus notwendig. Noch am Tatort konnte der Täter durch die Polizei Altötting festgenommen werden. Die Kripo Mühldorf nahm gegen den Mann die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes auf.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein erließ der Ermittlungsrichter vom Amtsgericht Mühldorf am 23. Februar Haftbefehl gegen den 32-jährigen Mann wegen versuchten Totschlags.

Die näheren Umstände der Tat sind noch nicht bekannt. Es müssen noch Zeugen vernommen werden, so die Polizei.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser