Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gleich zwei Einbrüche in Haag

Haag - In der Nacht zum Dienstag wurde zuerst in eine Gaststätte, dann in ein Fitnesscenter eingebrochen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen:

Einbruch in Gaststätte

In der Nacht zum Dienstag wurde in die Gaststätte Valentino im Ortsbereich von Haag eingebrochen. Zu dem Zweck versuchte der unbekannte Täter zunächst vergeblich an zwei Außentüren, in das Lokal zu gelangen. Bei einer dritten Tür gelang es ihm dann allerdings. Auf der Suche nach Wertgegenständen entwendete er dann allerdings nach bisherigen Feststellungen nur einen Schlüsselbund mit mehreren Schlüsseln (an einem orangefarbenen Halsband) für das Lokal. Eine wertvolle Beute erlangte er zwar nicht, jedoch verursachte er einen nicht unerheblichen Schaden von schätzungsweise 1.000 Euro.

Einbruch in Fitnesscenter

In das Forum für Sport und Gesundheit im Netto-Marktgebäude in der Münchener Straße/Ecke Rosenberger Straße wurde in der Nacht zum Dienstag, 29. Januar, ebenfalls eingebrochen. Hier drang der Täter über ein Fenster ein und durchsuchte die Innenräume wiederum relativ erfolglos nach Wertgegenständen.

Aus der Wechselgeldkasse entwendete er schließlich ca. 45 Euro und entfernte sich dann wieder unbemerkt mit seiner Beute. Auch in diesem Zusammenhang wird um Hinweise und insbesondere verdächtige Beobachtungen in der Zeit nach Mitternacht gebeten.

Geldkassette gefunden

Einen Geldkassetteneinsatz für eine elektronische Registrierkasse fanden am vergangenen Wochenende spielende Kinder in einem Bach in der Nähe des Haager Freibades.

Wie sich bei den Nachforschungen zur Herkunft der Kassette ergab, handelte es sich bei dieser um die in der Nacht zum 22. Januar aus einem Agrarhandelsgeschäft in Rainbach entwendete Kassette, in der sich ursprünglich 500 € Wechselgeld befunden hatten.

Die Kassette war nun allerdings bis auf eine 2-Euro-Münze geleert. Wer diesbezüglich verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sonst Hinweise zum Ablagerer der Kassette geben kann, wird um Meldung bei der Haager Polizeidienststelle gebeten.

Pressemeldung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare