Firmenwagen mit Schimpfwörtern besprüht

Haag - Ein unbekannter Täter besprühte einen Firmenwagen mit englischen Schimpfwörtern. Es entstand ein nicht unerheblicher Schaden.

Mit schwarzer Farbe wurde in der Nacht zum vergangenen Freitag ein in der Erlenstraße 13 abgestellter Firmenwagen von einem unbekannten Täter mutwillig besprüht.

Der Täter sprühte mit einem Farbspray auf die linke Längsseite des graufarbenen Transporters offenbar in beleidigender Absicht zwei englischsprachige Schimpfwörter und verursachte damit am Fahrzeug nicht unerheblichen Sachschaden.

Wer diesbezüglich verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sonst sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Täters geben kann, wird um Meldung bei der Haager Polizeidienststelle ersucht.

Pressemeldung Polizeistation Haag

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser