Eine Woche, vier Einbrüche, jede Menge Beute

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Ob Bauernhof, Landmaschinenfirma oder Getränkemarkt - überall konnten Einbrecher dicke Beute machen. Allein vier Einbrüche in und um Haag sind vergangene Woche zu verzeichnen.

Rainbach: Werkzeuge entwendet

Aus der unversperrten Werkstatt eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Rainbach wurden in der Zeit vom 24. bis 29. Januar diverse Werkzeuge entwendet.

Bei den Werkzeugen handelt es sich um

- zwei Handbohrmaschinen der Marken AEG und Bosch, - zwei Winkelschleifer (Flexgeräte) der Marken Bosch und Trovex, - einen pneumatischen Schlagbohrer der Marke Bosch, .- einen Blindnietensatz, - zwei Schraubschlüsselnussensätze Marke Gedore sowie - einen Handschleifer der Marke AEG.

Für die Neubeschaffung muß der Eigentümer nun ca. 500 Euro aufwenden. Auch in diesem Zusammenhang wird um sachdienliche Hinweise gebeten.

Gars/Lengmoos: Einbruch in Landmaschinenfirma

In die Werksräume einer Landmaschinenfirma in Lengmoos wurde in der Nacht zum gestrigen Mittwoch von einem unbekannten Täter eingebrochen.

Der Täter brach hierzu eine Außentüre auf. Aus einem Schreibtisch entwendete er eine braune Ledergeldtasche (ca. 25.15 cm), in der sich ca. 50 Euro Bargeld befand.

Haag: Einbruch in einem Baumarkt und einem Getränkemarkt

In den Baumarkt in der Rainbachstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch von einem unbekannten Täter eingebrochen. Zu diesem Zweck schnitt der Täter den Zaun der Geländeeinzäunung auf und schlug ein Fenster an der Gebäudenordseite ein und beschädigte zudem eine weitere Glastüre, an der er aber vmtl. scheiterte.

Aus dem Baumarktgebäude entwendete er dann ca. 250 Euro Bargeld. Der angerichtete Sachschaden wird auf weitere ca. 1.000 Euro geschätzt.

In den Getränkemarkt in der Westendstraße wurde in der Nacht zum heutigen Donnerstag eingebrochen. Hierzu stieg der Täter über den Zaun des abgezäunten Leergutkäfigs und brach mit brachialer Gewalt eine Tür an der Nordseite des Gebäudes auf.

Im Inneren des Marktes begab er sich an die Kasse und entwendete dort ausschließlich Zigaretten (mind. 18 Stangen der verschiedensten Marken wie LM, Marlboro, Lucky Strike, Gauloise/rot und Stuyvesant). Die Registrierkasse war offengestanden und leer, so daß er daraus kein Bargeld entwenden konnte.

Wer in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Haager Polizeidienststelle zu melden.

Hinweise, die in zu den genannten Einbrüchen gegeben werden können, bitte an die Polizeinspektion Haag:

Tel: 08072 / 9182-0 

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser