Rolltor von Autohaus aufgehebelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Unbekannte sind an Ostern in ein Autohaus eingebrochen. Offenbar suchten die Täter gezielt Bargeld, denn hochwertige Elektrogeräte wurden zurückgelassen.

In der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag wurde zwischen 17.30 und 8.40 Uhr in ein Haager Autohaus (VW/Kia) in der Münchener Straße eingebrochen. Der oder die Täter versuchten zunächst ein Fenster an der Nordseite aufzubrechen, scheiterten aber an dem massiven Alu-Fensterrahmen.

Im Anschluss gelang es ihnen aber, ein Rolltor aufzuhebeln und so ins Gebäude zu gelangen. Die Eisentüre zum Ersatzteillager hielt aber weiterführenden Versuchen stand und die Täter mussten eine Scheibe des Meisterbüros einschlagen, um im Gebäude weiter vordringen zu können.

Hochwertige Elektrogeräte wurden zurückgelassen und die Täter, die scheinbar nur auf Bargeld aus waren, mussten ohne Beute abziehen. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden beträgt rund 1000 Euro. Hinweise auf den oder die Täter werden bei der Polizeistation Haag, Tel. 08072/ 91820, entgegengenommen.

Pressemeldung Polizei Haag

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser