Ärger in Haag

An der Gurgel gepackt: Schlägerei vor Spielhalle

Haag - Trotz Hausverbot begab sich ein 29-Jähriger zu einer Haager Spielhalle. Daraufhin kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit einem Spielhallenmitarbeiter.

Am Samstag kam es vor einer Haager Spielhalle zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 41-jährigen Spielhallenmitarbeiter und einem 29-jährigen Gast. Der 29-jährige Haager hatte Hausverbot in der Spielhalle.

Da er nach Aufforderung des Mitarbeiters nicht gehen wollte, kam es nach dem Rauswurf zu einer Rangelei zwischen den beiden. Der 41-jährige wurde dabei von dem 29-jährigen an der Gurgel gepackt und leicht an der Schulter verletzt. Den renitenten Haager erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser