Lkw rammt Opel von der B12

Haag - Ein Lkw-Fahrer übersah am Montag ein vor ihm abbiegendes Auto. Der 51-Jährige konnte nicht mehr bremsen und rammte den Opel Meriva, der sich im Anschluss überschlug!

Ein Pkw-Fahrer befuhr am 27. August in der Mittagszeit die B12 in Fahrtrichtung München. Kurz nach Haag wollte er in eine Feldzufahrt einfahren. Ein nachfolgender 51-jähriger Sattelzugfahrer übersah das und fuhr mit voller Geschwindigkeit auf den abbiegenden Opel Meriva auf.

Der Pkw drehte und überschlug sich dadurch. Das Fahrzeug kam dann auf dem linken Bankett auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Fahrer war angegurtet und wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Am Lkw wurde der Kühler beschädigt und musste dadurch abgeschleppt werden. Es entstand ein insgesamter Sachschaden von 6500 Euro.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Feuerwehren Haag und Winden leiteten den Verkehr um.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg 

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser