Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei zieht Kiffer aus dem Verkehr

Eindeutiger Geruch überführt Fahranfänger (18) in Haag

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag (23. Oktober) nahmen Beamte der Polizeiinspektion Waldkraiburg bei einem 18-jährigen Fahrer deutlichen Marihuana-Geruch wahr.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Haag – Am Sonntag, gegen 2 Uhr,  wurde ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Gars a. Inn in Aicha einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei nahmen die uniformierten Beamten der Polizeiinspektion Waldkraiburg deutlichen Marihuana-Geruch wahr. Außerdem befanden sich im Fahrzeug Utensilien zum Gebrauch von Betäubungsmitteln.

Nachdem ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv verlaufen war, wurde der 18-Jährige zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Mann wurde angezeigt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Daniel Karmann

Kommentare